Archiv der Kategorie: Andacht

Losung – Tageslosung: Kontemplation

„Ganz sich hingeben und warten, was aufsteht, bedeutsam wird, Form und Gestalt annimmt.“

Lass mich am Morgen hören deine Gnade; denn ich hoffe auf dich. Ps 143,8

Am Morgen, noch vor Tage, stand Jesus auf und ging hinaus. Und er ging an eine einsame Stätte und betete dort. Mk 1, 35

Kontemplation

Auf GOTT hören – bei Tagesanbruch, vor Tagesbeginn.

Losung – Tageslosung: Kontemplation weiterlesen

Losung: Bekenntnis

„Ist das ernstliche Gebet, nicht vor allem die Bitte darum, dass ich zu mir komme?“

Ach, HERR, lass doch deine Ohren aufmerken, dass du das Gebet hörst, das ich jetzt vor dir bete Tag und Nacht für deine Knechte. Neh 1, 6

Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist. Jak 5, 16

Bekenntnis

Ehrlich, offen, frei, direkt, klar –

Losung: Bekenntnis weiterlesen

Losung: in mir drin – Gedächtnis


In mir drin,
ganz tief …“

Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige HERR. Ps 111, 4

Und es geschah, als Jesus mit ihnen zu Tisch saß, nahm er das Brot, dankte, brach’s und gab’s ihnen. Da wurden ihre Augen geöffnet, und sie erkannten ihn. Lk 24, 30-31

In mir drin – Gedächtnis

Losung: in mir drin – Gedächtnis weiterlesen

Predigt zu Joh 21, 1-14 Das Netz auswerfen – Quasimodogeniti


Wir folgen Christus nach, indem wir selbst seinem Beispiel folgend, aktiv werden und unser Ich auf das Du im Gegenüber zugeht, in Beziehung tritt.

„So ereignet sich unser persönliches Ostern, nachdem alles aus zu sein scheint. Indem unser Aufbruch erfolgt.

Wir folgen Christus nach, indem wir selbst seinem Beispiel folgend, aktiv werden und unser Ich auf das Du im Gegenüber zugeht, in Beziehung tritt.“

Hören wir zunächst auf den Predigttext aus Johannes 21:

Predigt zu Joh 21, 1-14 Das Netz auswerfen – Quasimodogeniti weiterlesen

Tageslosung, 6. März 2021 – Reich

Die Völker werden zu deinem Lichte ziehen und die Könige zum Glanz, der über dir aufgeht. Jes 60, 3

Dein Reich komme. Lk 11, 2

Reich

Das Reich Gottes, die Vision einer friedlichen, von Licht und Wohlfahrt gesegneten Zukunft, wird nicht unter den Fürsten dieser Welt entschieden werden.

Tageslosung, 6. März 2021 – Reich weiterlesen

Tageslosung, 5. März 2021 – Streit

Der Name des HERRN ist ein starker Turm, der Gerechte eilt dorthin und findet Schutz. Sprüche 18, 10

Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Phil 4, 6

Streit

zwei streiten
viele leiden
einer bittet

Tageslosung, 5. März 2021 – Streit weiterlesen

Tageslosung, 4. März 2021 – Zukunft


Aus der Situation das Beste machen. In jeder Situation anpacken, soziale Gemeinschaft sein und mit Gottes Weisung das Leben meistern, aber auch seine eigene Identität, sein eigenes Sein wahren.

Ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung. Jer 29, 11

Es hat Gott gefallen, alle Fülle in Christus wohnen zu lassen und durch ihn alles zu versöhnen zu ihm hin, es sei auf Erden oder im Himmel, indem er Frieden machte durch sein Blut am Kreuz. Kol 1, 19-20

Zukunft

Jeremia schreibt an die Weggeführten in Babel:
Baut Häuser und wohnt darin – in Babel.
Pflanzt und erntet – in Babel.
Heiratet, bekommt Kinder, werdet mehr – in Babel.
Sucht der Stadt Bestes und betet für sie – in Babel.

Tageslosung, 4. März 2021 – Zukunft weiterlesen

Tageslosung, 3. März 2021 – Gegenüber


Beziehung
Kontakt, Resonanz, In-der-Welt-sein, Weltbeziehung, Leben

Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei. Gen 2, 18

Als Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er lieb hatte, spricht er zu seiner Mutter: Frau, siehe, das ist dein Sohn! Danach spricht er zu dem Jünger: Siehe, das ist deine Mutter! Und von der Stunde an nahm sie der Jünger zu sich. Joh 19, 26-27

Gegenüber

Tageslosung, 3. März 2021 – Gegenüber weiterlesen