Archiv der Kategorie: Kirche

Kirche als suchende Gemeinschaft nach GOTT im Engagement für das Gegenüber, in religiöser Übung allein und zusammen, im praktischen Leben in Familie und Gemeinschaft, im schaffen einer offenen, freiheitlichen, gleichberechtigten, demokratischen, sozialen Gesellschaft für alle.

Rogate: Predigt zu Lk 11, 1-13

„.. Tausend Gedankenfetzen schwirren durch meinen Kopf. Langsam wird es ruhig in mir. Der Atem gleitet: ein – aus, Christus – Jesus. Das Surren im Kopf und Flimmern vor meinen geschlossenen Augen schwinden. Ruhe und Stille tritt ein. ..“

Hören wir auf den Predigttext aus Lukas 11:

Rogate: Predigt zu Lk 11, 1-13 weiterlesen

Judika: Predigt zu Mk 10, 35-45 – Jesu Vermächtnis

„.. Dienen ist angesagt, füreinander da sein, Teilhabe, heilsame Begegnung, einander aufhelfen, an- und aufnehmen. Auch wenn wir dafür ins Leid und ins Leiden geführt werden. ..

Live Mittschnitt Gottesdienst Böhringen am 03.04.2022 Judika: Predigt zu Mk 10, 35-45

Hören wir auf den Predigttext aus Markus 10:

35
Da gingen zu ihm Jakobus und Johannes, die Söhne des Zebedäus, und sprachen zu ihm: Meister, wir wollen, dass du für uns tust, was wir dich bitten werden.
36
Er sprach zu ihnen: Was wollt ihr, dass ich für euch tue?

Judika: Predigt zu Mk 10, 35-45 – Jesu Vermächtnis weiterlesen

Invocavit: Predigt zu 2. Kor 6, 1-10 – Versuchung

„.. Dieses Spannungsfeld zwischen „Gott anrufen, ihn machen lassen, auf ihn vertrauen“ und „selbst groß sein, auf die eigene Kraft, auf das eigene Forschen, Können und Schaffen bauen“ und die darin liegende Versuchung möchte ich heute in der Predigt ausleuchten und ein Bewusstsein dazu ermöglichen. ..“

Hören wir zunächst auf den Predigttext aus 2. Korinther:

Invocavit: Predigt zu 2. Kor 6, 1-10 – Versuchung weiterlesen

Bestattung, Trauerfeier im Friedwald

Ende Februar 2022 durfte ich meine erste Trauerfeier überhaupt durchführen. Es war eine Urnenbestattung im Friedwald Münsingen. Die Trauerfeier wurde komplett am Urnengrab durchgeführt. Nachfolgend Traueransprache, Fürbittegebet, Worte zur Bestattung und die Liturgie, der Gesamtablauf.

Traueransprache zu Jes 41, 9.10

Und aus der tiefsten Dunkelheit dieser Erde ruft Gott uns zu sich und spricht: Erwählt habe ich dich, nicht verstoßen. Fürchte dich nicht, ich reiche dir meine schützende Hand. Hab keine Angst, ich bin bei dir.“ Jesaja 41, 9.10

Bestattung, Trauerfeier im Friedwald weiterlesen

1. So n Christfest: Predigt zu 1. Joh 1, 1-4 – Christus, das Fleisch gewordene Wort

Liebe Gemeinde,

in den letzten Tagen ist von unseren Schwestern und Brüdern aus Ephesus ein Lehrbrief in unserer Gemeinde eingetroffen.

Für unseren Gottesdienst heute habe ich mir deshalb vorgenommen, daraus das Vorwort zu lesen, und mit euch ein paar Gedanken dazu zu teilen. Vielleicht ergibt sich ja daraus dann im Nachgang auch Gespräch und Austausch dazu.

Gottesdienst 2. Januar 2022, 1. So n Christfest: Predigt zu 1. Joh 1, 1-4



Ich lese also zuerst das Vorwort aus dem Johannesbrief (1. Joh 1, 1-4):

1
Was von Anfang an war, was wir gehört haben, was wir gesehen haben mit unsern Augen, was wir betrachtet haben und unsre Hände betastet haben, vom Wort des Lebens –

2
und das Leben ist erschienen, und wir haben gesehen und bezeugen und verkündigen euch das Leben, das ewig ist, das beim Vater war und uns erschienen ist –,

3
was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir auch euch, damit auch ihr mit uns Gemeinschaft habt; und unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit seinem Sohn Jesus Christus.

4
Und dies schreiben wir, auf dass unsere Freude vollkommen sei.

Soweit das Vorwort aus dem Lehrbrief.

1. So n Christfest: Predigt zu 1. Joh 1, 1-4 – Christus, das Fleisch gewordene Wort weiterlesen

17. So n Trinitatis: Predigt zu Römer 10, 9-18 – Das Wort sagen

„.. Das Evangelium Christi erfahrbar machen. Mit allen Fasern des Seins, durch und durch die Botschaft von Jesus Christus leben. Da wird die Tat zur Rede und die Rede zur Tat, das Leben aber zur Predigt. ..“

17. So n Trinitatis: Predigt zu Römer 10, 9-18 – Das Wort sagen weiterlesen

Losung: Grund-Haltung

„Im Ganzen gelesen fühle ich mich auf die Grundhaltung in mir angesprochen: für was ich stehe, worauf mein Sinnen und Streben abzielt.“

Die zum Frieden raten, haben Freude. Spr 12, 20

Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen. Mt 5, 9

Grund-Haltung

Komplett gelesen, lautet der Vers 20 aus Sprüche 12 woraus der Losungstext entnommen ist: „Die Böses planen, haben Trug im Herzen; aber die zum Frieden raten, haben Freude.

Losung: Grund-Haltung weiterlesen

Trinitatis: Predigt zu Joh 3, 1-13 – von Neuem geboren

„…
Eine wunderbar befreiende Botschaft ist das Evangelium. Der Heilige Geist ist der Antrieb, der Motivator dazu, den es zu hören gilt.

So bin ich durch den Heiligen Geist nicht völlig außer mir, sondern ganz bei mir. So nehme ich Reich Gottes unter uns wahr und erlebe, über die Taufe hinaus, das Von-Neuem-Geboren-Werden aus dem Geist.“

Predigt zu Joh 3, 1-13 – von Neuem geboren

Hören wir zunächst auf den Predigttext aus Johannes 3:

Trinitatis: Predigt zu Joh 3, 1-13 – von Neuem geboren weiterlesen

Losung: Bekenntnis

„Ist das ernstliche Gebet, nicht vor allem die Bitte darum, dass ich zu mir komme?“

Ach, HERR, lass doch deine Ohren aufmerken, dass du das Gebet hörst, das ich jetzt vor dir bete Tag und Nacht für deine Knechte. Neh 1, 6

Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist. Jak 5, 16

Bekenntnis

Ehrlich, offen, frei, direkt, klar –

Losung: Bekenntnis weiterlesen