Wüste

Gebet Eingangsgebet – Versuchung Jesu – Wüste

Gott,

da bin ich, mitten in der Wüste meines Lebens.

Mein Ich schreit vor Verlangen, mein Selbst leidet.

Hilf mir mich neu zu sortieren.
Schenk mir in Christus Orientierung.

Komm du zu mir in die Wüste meines Lebens.
Beschenke mich mit deinem Reichtum.

Hilf mir, dass ich dich und deine Gaben wahrnehme,
dass ich annehmen kann, was du mir schon längst bereitet.

Hier bin ich nun – angekommen.
Einen Augenblick lang eingekehrt,

eingekehrt zur Rast und Besinnung.
Mit Schwester und Bruder – mit dir.

Sei DU mitten, unter und bei uns.
Für den Augenblick des Gottesdienstes,

für die Zeit des Fastens und der Passion,
sei du mit deinen Gaben da,

damit ich empfangen kann, was du mir,
dem rast- und ruhelosen Ich schon längst bereitet.

In der Stille treten wir vor dich und nehmen wahr:


Herr, höre meine Stimme, wenn ich rufe;
sei mir gnädig und erhöre mich! (Ps 27, 7)) Amen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.