Losung 13. Mai 2021 – kairos

Jetzt, morgen,
wann immer, wo immer, für immer
– Kairos

Ich will die Zerstreuten sammeln und will sie zu Lob und Ehren bringen in allen Landen, wo man sie verachtet. Zefanja 3,19

Die nun zusammengekommen waren, fragten ihn und sprachen: Herr, wirst du in dieser Zeit wieder aufrichten das Reich für Israel? Er sprach aber zu ihnen: Es gebührt euch nicht, Zeit oder Stunde zu wissen, die der Vater in seiner Macht bestimmt hat; aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein. Act 1, 6-8

kairos

Kraft des Heiligen Geistes, komm!

Losung 13. Mai 2021 – kairos weiterlesen

Losung 12. Mai 2021 – Schirm und Schutz


Da sitz ich nun –
mit all meinen geplatzten Träumen,
den zerronnenen Schäumen,
allein mit mir und meinen AnKlagen,

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe. Ps 91, 1-2

Das ist die Zuversicht, mit der wir vor ihm reden: Wenn wir um etwas bitten nach seinem Willen, so hört er uns. 1. Joh 5, 14

Schirm und Schutz

Hitze, Regen,
Anfeindung, Streit, Zwist,
Kampf,

kraftlos, matt, niedergeschlagen –
einfach am Ende.

Losung 12. Mai 2021 – Schirm und Schutz weiterlesen

Losung 11. Mai 2021 – des HERRN


Mein Sein, Ich und Du, ist des HERRN.
Alles Sein, Ich und Du, ist des HERRN.

Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel und die Erde und alles, was darinnen ist, das ist des HERRN, deines Gottes. 5. Mose 10, 14

Betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen! Offenbarung 14, 7

des Herrn

GOTT.
Alles was ist, ist des HERRN.

Losung 11. Mai 2021 – des HERRN weiterlesen

Losung 10. Mai 2021 – Furcht


Seine natürliche, schöpfungsgemäße Autorität, seine alles umfassende Weisheit ermöglichen es mir auf ihn zu hören, von seiner Rede zu lernen, diese in mein Denken, Überlegen und Sinnieren hineinzunehmen.

Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis. Sprüche 1, 7

In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis. Kol 2, 3

Furcht

Furcht oder noch deutlicher Angst.

Angst führt in die Schuld. Mit dem Losungstext kann ich daher so nicht mitgehen.

Losung 10. Mai 2021 – Furcht weiterlesen

Losung 9. Mai 2021 – Zuflucht


Sein Erbarmen hört niemals auf. Und dieses Erbarmen gilt es, mit seinem Ich in einer gelebten und lebendigen Beziehung zu GOTT festzumachen.

Zuflucht ist bei dem Gott, der von alters her ist. 5. Mose 33, 27

Sein Erbarmen hört niemals auf; er schenkt es allen, die ihn ehren, von einer Generation zur andern. Lk 1, 50

Zuflucht

Mose segnet die Stämme Israels. In diesem Kontext steht unser Losungstext.

Losung 9. Mai 2021 – Zuflucht weiterlesen

Losung 7. Mai 2021 – leiten


Von GOTT gelehrt werden.
Aus GOTTES Wort lernen.

Du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich. Ps 25, 2

Wir wissen, dass er uns hört. 1. Joh 5, 15

leiten

Vollständig lautet dieser Psalmvers unseres Losungstextes:
Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich!
Denn du bist der GOTT, der mir hilft; täglich harre ich auf dich.

Losung 7. Mai 2021 – leiten weiterlesen

Losung 6. Mai 2021 – Status

„Status und Besitz – lass fahren.“

Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. Du tust deine Hand auf und sättigst alles, was lebt, mit Wohlgefallen. Ps 145, 15-16

Sorgt euch nicht um das Leben, was ihr essen sollt, auch nicht um den Leib, was ihr anziehen sollt. Denn das Leben ist mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung. Seht die Raben: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie haben keinen Keller und keine Scheune, und Gott ernährt sie doch. Wie viel mehr seid ihr als die Vögel! Lk 12, 22-24

Status

Status und Besitz – lass fahren.

Losung 6. Mai 2021 – Status weiterlesen

Losung 5. Mai 2021 – sanftmütig


Wie kommt ein sanftmütiges Wesesn zum Ausdruck.
Durch Güte, Wärme, Liebe und Verständnis zum Gegenüber.

Ich habe die Erde gemacht und Menschen und Tiere, die auf Erden sind, durch meine große Kraft und meinen ausgereckten Arm und gebe sie, wem ich will. Jer 27, 5

Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen. Mt 5, 5

sanftmütig

Eine weitere Übersetzung lautet:
Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Land erben.

GOTT möchte die Erde in die Hände der Sanftmütigen geben.

Losung 5. Mai 2021 – sanftmütig weiterlesen