Izra - nächtliche Reise

Segen – Gedicht: Widmung an Izra – nächtliche Reise

Izra – nächtliche Reise

In tiefer Nacht gekommen
als kleiner, heller Stern

In uns’re Welt gedrungen
uns gänzlich eingenommen

Hast im Nu verzaubert
entfacht Leuchten der Augen


Wo Liebe ist am Werk
das Leben nimmt sich Bahn

erleuchtet jeglich‘ Nacht
nimmt alles in den Bann

wirkt unscheinbare Kraft
was nichts und niemand schafft


Drum auf, hinein ins Leben
in heilsamer Begegnung
das Leben kann weben

Kehr ein geliebtes Ich
zu deinem Selbst
in vollkomm’nes Sein

Heilsam begegne sich
das Ich dem Gegenüber

Resonate Beziehung pflege
mit Schöpfer, Schöpfung und Geschöpf


Dazu befähige dich
Liebe und Führsorge deiner Eltern
die Begegnung mit jeglichem Gegenüber
und der Segen des HERRN!

© Andreas Ponto / Metzingen-Neuhausen, 2021-12-03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.