Wüste Blume Rose

Tageslosung 13. November 2020 – des Herrn eigen sein

Ich will Wasser gießen auf das Durstige und Ströme auf das Dürre: ich will meinen Geist auf deine Kinder gießen und meinen Segen auf deine Nachkommen.
Jesaja 44,3

(Petrus sprach:) Euch und euren Kindern gilt diese Verheißung und allen, die fern sind, so viele der Herr, unser Gott, herzurufen wird.
Apostelgeschichte 2,39

Der Knecht Jakob soll hören auf Gott.
Und Israel auf diesen Knecht Gottes.

Der Knecht soll sich nicht fürchten vor Gott.
Israel soll sich nicht fürchten vor dem Knecht Gottes.

Gott nimmt sich aus der Menge einen Knecht.
Durch diesen wird er das Durstige gießen und das Dürre wässern.

Dadurch werden die Kinder Israels mit Gottes Geist erfüllt und gesegnet. Israel wird hier auch liebevoll Jeschurun genannt.

So der Losungstext und sein Kontext.

Der Lehrtext nimmt dies auf und erweitert es. Alle die Gott ruft,
sollen der Verheißung und damit der Erlösung Teil werden.

Dem HERRN trauen, das Wort sich von IHM ohne Furcht in den Mund legen lassen, in der Verkündigung eben dieses Wort dem Nächsten zusprechen und es als Nächster annehmen, auf den Geist nehmen.

Eine frohe Botschaft von Wasser und Geist, von Blüte und Leben, von Segen und Vermehrung – mitten in der Wüste des Lebens und des Seins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.