Zion

Tageslosung 15. August 2019

Wie lieblich klingen die Schritte des Freudenboten auf den Bergen,
der Frieden verkündet, der gute Botschaft bringt, der Rettung verkündet, der zu Zion spricht: Dein Gott ist König geworden!

Jesaja 52,7

Wenn ihr in ein Haus kommt, sprecht zuerst:
Friede sei diesem Hause!
Lukas 10,5

Friedensbote sein – was für ein erfüllendes Gefühl das sein muss.
Wann habe ich dieses Gefühl zuletzt in mir gehabt?
Hatte ich dieses erhabene Gefühl überhaupt schonmal?

Sehnsucht steigt in mir auf.
Auf Bergen möchte ich unterwegs sein. Hinunterschauen ins weite Land, in die grünen Niederungen und saftigen Auen der friedlichen Täler. Hinein in strahlende Sonne und weiße Wolkenmeere, mich baden – im blauen Meer des Himmels mich berauschen.

Friede und Glück – alles und jede umarmen,
überschwänglich grüßen.

Frohgemut schreite ich, jetzt springe und hüpfe ich – hinab ins Tal.

Bald grüße ich die misstrauisch, mürrisch dreinschauende alte Dame in ihrem Rollstuhl. Husch und schon über die Straße gebracht. Ein kleines Kaffeekränzchen gefällig? Gerne doch. Darfs auch ein Stück Schokotorte sein?

Gleich streiche ich der blonden Göre mit den lustigen Sommersprossen durchs Haar. Ein Eis? Au ja!

Der Bub, der Fußball und ich – das Match ist perfekt!
Die Hose ruiniert.

Bringt eurer Mutter ein paar Blümchen mit und richtet aus:
Ein alter, junger Opa hat mit uns gespielt. Er bittet für uns die verspätete Ankunft zu entschuldigen.

Hey Liebling, wie war dein Arbeitstag? Komm, wir wollen einen Spaziergang in den Sonnenuntergang wagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.